Skip to main content
07. Juni 2019

FP-Heinreichsberger: Abriss der Villa Aurora kann nicht ausgeschlossen werden

Wien (OTS) - Seit längerem kursieren Gerüchte, dass die 1785 errichtete Villa Aurora verkauft und der Gastronomiebetrieb eingestellt werden soll. Auch die „Initiative Denkmalschutz“ schlägt in sozialen Netzwerken Alarm, da eine Umwidmung zu befürchten ist und das Gebäude auch nicht dem Denkmalschutz unterliegt. Die Wiener Zeitung zitiert in ihrer Ausgabe vom 12. Februar 2019 den Geschäftsführer der Villa Aurora, Herrn Friedrich Falkner, folgendermaßen: `Einen Verkauf kann ich nicht bestätigen, das sind nur Gerüchte.`

„Schon damals war klar, wenn sich jemand, wie schon öfters in der Vergangenheit, auf diese Art und Weise verantwortet, muss befürchtet werden, dass ein Planungsskandal dahinter steht“, so Ottakrings FP-Klubobmann Mag. Georg Heinreichsberger. Um der Sorge der Anrainer gerecht zu werden, brachten die FPÖ-Bezirksräte eine Resolution „Für den Fortbestand der Villa Aurora am Wilhelminenberg“ ein, die nicht nur dem Bauausschuss zugewiesen, sondern dort gegen die Stimmen der FPÖ sogar zurückgestellt und somit eine Abstimmung verhindert wurde. Die Sache sei noch nicht entscheidungsreif, so der SP-Vorsitzende des Bauausschusses.

In der Bezirkszeitung, Ausgabe 05/06. Juni 2019, erklärt nun derselbe Geschäftsführer Falkner auf die Frage „Wird nun doch verkauft?“: „Es könnte bald soweit sein. Es gibt Verkaufsgespräche.“ Dass die Hallmann Holding interessiert ist, wird auch nicht bestritten. „Wieder einmal bestätigt sich der freiheitliche Anfangsverdacht, ein Grundstück, das angeblich nicht verkauft werden soll, wird nun doch verkauft, und eine Widmung `Wald – und Wiesengürtel` könnte in absehbarer Zeit auch in Bauland umgewidmet werden wie in der Gallitzinstrasse 8-16. Es ist somit auch nicht auszuschließen, dass die Villa Aurora dasselbe Schicksal wie das `Ottakringer Landhaus` in der Albrechtskreithgasse erleiden könnte. Das ehemalige Fuhrwerker- und Gasthaus wurde im Juli 2018 überraschend abgerissen“, erinnert FP-Heinreichsberger abschließend. (Schluss) akra

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.